Neuigkeiten aus dem Mittendrin – Kemnaths Familien- und Bürgerzentrum

Januar 2022





Hallo Ihr lieben Freundinnen und Freunde unseres Mittendrin,

wir hoffen, dass Ihr alle ein schönes Weihnachtsfest und ein paar entspannte Tage genießen konntet. Wir wünschen Euch noch einen guten Start in ein glückliches und gesundes neues Jahr.

2022 wird auch für unser Mittendrin ganz besonders, weil wir am 25.03.2022 bereits unser 10-Jähriges feiern können.

Wie gut, dass wir alle in dieser langen Zeit keinen Tag älter geworden sind

Zwar planen wir im Frühling aus den allseits bekannten Corona-Gründen noch keine große Party, aber wir hoffen, dass wir Euch im Sommer nachträglich zu einem bunten Familienfest am Rathausplatz einladen können.

Es wird aber eine kleine Online-Aktion im März geben, so viel verraten wir schon jetzt.

Für das erste Halbjahr haben wir mit unseren verschiedenen Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern wieder ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Alle Vorträge und Veranstaltungen finden zunächst online statt. Das spart jede Menge Zeit und Nerven bei Euch und bei uns.

Natürlich kommen noch viele Termine dazu, an denen wir gerade arbeiten. Ihr könnt Euch schon jetzt z.B. für die neuen „Erste Hilfe für Babys und Kinder“-Online-Vorträge vormerken lassen. Wir informieren Euch, sobald die nächsten Daten feststehen.

Wenn es wieder unter sicheren und sinnvollen Bedingungen möglich ist, starten wir natürlich auch unsere Präsenz-Angebote, die wir im Hintergrund schon geplant haben.

Bis wir uns „live“ im Mittendrin sehen können, laden wir Euch herzlich zu den folgenden Online-Veranstaltungen ein:

• Wir freuen uns sehr, dass die Reihe „Ernährung und Bewegung für Babys“, die wir in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth – Weiden i. d. Opf. anbieten, bei Euch immer noch so gut ankommt.

Von „Gesund und fit durch die Schwangerschaft“ über „Babys Ernährung im ersten Jahr“, „Der erste Brei selbst gemacht“, bis hin zu „Endlich essen mit Mama und Papa“ oder „Babynahrungen unter der Lupe“ bekommt Ihr viele Tipps und Anregungen, die Ihr im Alltag praktisch umsetzen könnt.

Bei den Online-Angeboten „Kinderlebensmittel unter der Lupe“, „Kleinkindernährung – riecht gut, schmeckt gut, isst gut“ und „Junge Familien retten Lebensmittel“ steht das gesunde Essen für Kinder jenseits des Babyalters im Vordergrund.

Um die Bewegung im Alltag dreht sich alles bei den Angeboten „Bewegungsspaß für Babys“, „Bewegung macht Spaß – so geht´s“ oder „Raus in die Natur“.

Alle Angebote der Reihe sind durch die traumhafte Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth – Weiden i. d. Opf. kostenlos. Die Anmeldung erfolgt übers Mittendrin.

• Einen Kurs speziell für junge Väter leitet Martina Rohrmüller von der KEB-Wunsiedel. Die Diplom Pädagogin und PEKiP-Gruppenleiterin wird in einer Schnupperstunde am 23.02.2022 von 17.30 bis 18.30 Uhr Einblicke in PEKiP, das Prager-Eltern-Kind-Programm geben. Hier werden Eltern und Babys ab vier Wochen im sensiblen Prozess des Kennenlernens unterstützt und Anregungen zur Bewegungsentwicklung gegeben.

Die Väter suchen sich daheim mit ihrem Baby einen schönen warmen Platz am Boden aus und bekommen Tipps, wie sie ihr Kind in den ersten Lebensmonaten spielerisch anregen und tragen können, welche Spielsachen sinnvoll sind und wie sie ihr Baby feinfühlig unterstützen. Außerdem gibt die Referentin Informationen zur Entwicklung des Babys, und die Papas können sich hier mit anderen Vätern über ihre Erfahrungen austauschen. Das Schnuppertreffen ist kostenlos und findet über die Kommunikationsplattform BigBlueButton statt. Es schließt sich ein kompletter PEKiP Kurs für Väter an. Er besteht aus fünf Online Treffen zu je einer Stunde, Kosten: 35.- Euro.

• Unsere Kinderkrankenschwester Michaela Kotlar startet ab dem 28.01.2022 wieder mit einem neuen Kurs Babymassage, in dem noch Plätze frei sind. Hier könnt Ihr in einer kleinen Online-Gruppe die positiven Auswirkungen der sanften Berührungen auf Euer Baby kennenlernen und üben.

• Im Geburtsvorbereitungskurs mit unserer Hebamme Andrea Jahreiß ab 28.01.2022 sind nur noch zwei Plätze frei. Der nächste Kurs startet jedoch bereits am 22.04.2022. Das sechswöchige Angebot ist kostenlos und wird von den Krankenkassen finanziert.

• Die Rückbildungsgymnastik mit unserer Hebamme Hedwig Arnold wird als digitales Angebot fortlaufend durchgeführt. Immer dienstags in zwei Gruppen, entweder von 16.00 – 17.00 Uhr oder von 17.30-18.30 Uhr. Wir bitten um frühzeitige Anmeldung, da wir lange Wartelisten haben.

• In Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern in Tirschenreuth, können wir weitere Vorträge anbieten. Den Anfang macht Psychologin Isabella Oelschlegel am 24.02.2022 mit dem oft von Euch nachgefragten Thema „Autonomieentwicklung bei Kleinkindern – Wieso die `Trotzphase`so wichtig ist“.

• Unsere Ernährungsberaterin und Gesundheitscoach Tanja Franz hat ebenfalls wieder spannende Themen für das neue Jahr erarbeitet: In den Online-Vorträgen „Kälte und Licht – ein Kick für`s Immunsystem“, „Antientzündliche Ernährung“, „Der Vagusnerv – Aktiviere Deine Selbstheilungskräfte“ und „Emotionales Essen“ gibt es viele Anregungen der erfahrenen Referentin kurz und verständlich aufbereitet.

• Da der Präsenz-Vortrag kurzfristig wegen der steigenden Corona-Zahlen im Herbst abgesagt werden musste, planen wir diesmal gleich digital. Die systemische Familientherapeutin Dr. Melanie Wolters bringt Ihre spannenden Vorträge „Wie Sie Ihre Beziehung an die Wand fahren – Aber mit Vollgas!“ und „Familientherapie zum Mitnehmen“ bequem zu Euch nach Hause auf die Couch.

• Auch das „WeiberWerk“, unser berufliches Netzwerk für Frauen, bleibt digital. Elisabeth Bayer lädt hier zum virtuellen Treffen am Montag, den 31.01.2022 ein. Der Austausch und das Netzwerken stehen im Vordergrund.

Geplant ist ebenfalls eine Kombi-Veranstaltung für Frauen und Mädchen, die wir jedoch unbedingt in Präsenz anbieten möchten. Hier ist noch etwas Geduld gefragt.

Die Selbsthilfegruppen für Menschen mit Suchterkrankungen und deren Angehörige und die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Zwangserkrankungen finden momentan leider nicht als Präsenzveranstaltungen statt. Wir stellen aber gerne den Kontakt zu den Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern her.

Die Gruppe für Menschen mit Depression trifft sich unter Einhaltung der 2G-Regeln immer am zweiten Dienstag im Monat, wenn es die aktuelle Lage erlaubt. Die neuen Termine sind der 11.01., 08.02. und 08.03.2022. Jeweils von 19.00 – 20.30 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Wir sind nach wie vor jeden Vormittag von 8.30 Uhr – 12.30 Uhr im Büro erreichbar und helfen Euch gerne weiter, wenn Ihr Fragen und Anliegen habt. Einfach unter der Nummer 09642 7033800 oder team@mittendrin-kemnath.de Kontakt mit uns aufnehmen. In unserem großen Netzwerk suchen wir Euch gerne die passgenauen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner heraus.

Schaut doch auch auf unsere Homepage www.mittendrin-kemnath.de oder auf unsere Accounts auf Facebook oder Instagram.

Stellvertretend schicke ich für das ganze Team der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kemnaths Familienzentrum liebe Grüße und nochmal die besten Wünsche für´s neue Jahr,

Jessika

Jessika Wöhrl-Neuber

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Mittendrin - das Familienzentrum der Stadt Kemnath

Rathausplatz 1

95478 Kemnath

09642/70 33 800

team@mittendrin-kemnath.de